Amsterdam – Grachten, Coffee-Shops und jede Menge Kultur

Im Verhältnis zu anderen Weltstädten zählt Amsterdam vielleicht nicht zu den größten, aber sicherlich zu den charmantesten Metropolen. Gerade mal rund 840.000 Einwohner zählt die Stadt der Grachten, Coffee-Shops und des Rotlicht-Viertels. Sie strotzt von historischen Sehenswürdigkeiten, weltberühmten Museen, einer kulturellen Vielfalt, die sich auch in ihrem kulinarischen Angebot widerspiegelt, sowie einem ausgeprägten Nachtleben. Alles lässt sich bequem bei einer Grachtenfahrt, zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden.

Amsterdam Centraal

Der Hauptbahnhof, ein wunderschönes Renaissance-Gebäude aus rotem Backstein mit Natursteinelementen, wurde mit seinen beiden Türmen bewusst als „Stadttor“ entworfen. Die Reisenden sollten den Eindruck bekommen, die Stadt durch ein Tor zu betreten.

Shoppen

Die reizvollen Gassen bieten tolle Gelegenheiten zum Bummeln und Shoppen. Von schicken Kaufhäusern bis hin zu schrillen kleinen Läden finden Kauflustige hier alles, was das Herz begehrt. Insbesondere die vielen Käseläden haben es uns angetan. Hier können unzählige verschiedene Käsesorten mit Dips probiert und natürlich bei Gefallen auch gern gekauft werden. Ein kleiner Gouda mit ca. 1.000 Gramm kostet 8,95 Euro. Ein ebenso großer Ziegenkäse 10,95 Euro. Es gibt zum Beispiel Sorten mit Lavendel, Chili und Kokos.

In einem der vielen Käsegeschäfte in Amsterdam
In einem der vielen Käsegeschäfte in Amsterdam

Grachtenrundfahrt

Das beispielhafte Werk des Goldenen Zeitalters brachte Amsterdam den Beinamen „Venedig des Nordens“ ein. Während einer der beliebten Grachtenfahrten können Sie unter anderem alle Sehenswürdigkeiten des UNESCO-Weltkulturerbes bewundern. Wir buchten eine einstündige Fahrt bei Lovers Canal Cruises. Die Fahrt dauert ca. eine Stunde und führt durch die drei berühmtesten Grachten: die Herengracht, die Keizersgracht und die Prinsengracht. Dazu gibt es einen Audioguide in 18 Sprachen, der einem die einzelnen Sehenswürdigkeiten auf der Tour erklärt.

Grachtenrundfahrt in Amsterdam
Grachtenrundfahrt in Amsterdam

Oude Kerk

Die Oude Kerk ist das älteste erhaltene Bauwerk der Metropole. Ungewöhnlich sind die direkt an die Fassade angrenzenden ehemaligen Bürgerhäuser. Zudem ist sie wohl die weltweit einzige Kirche, deren Kirchenplatz nahezu ausschließlich von Bordellen umgeben ist.

Königlicher Palast am Dam

Der 350 Jahre alte Königspalast ist einer von drei Palästen, die bis heute von der Königsfamilie benutzt werden. Das einstige Rathaus von Amsterdam wurde Anfang des 19. Jahrhunderts in ein Palais umgewandelt, das heute dem Empfang wichtiger Gäste dient. Besucher können fast rund um das Jahr die Marmorböden, die gewaltigen Gemälde und gigantischen Kerzenleuchter sowie eine jährlich wechselnde Ausstellung bestaunen.

Königspalast (Palais op de Dam) in Amsterdam
Königspalast (Palais op de Dam) in Amsterdam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.