Berlin-Saigon von Dirk Sager

Dirk Sager unternimmt eine der längsten Eisenbahnreisen, die von Berlin aus möglich ist. Über Warschau, Brest und Hanoi geht es bis nach Saigon. Sager wandelt nicht nur auf den Spuren der ehemaligen Diktaturen, sondern schreibt über die aktuellen Lebensverhältnisse und die Einstellung der Menschen zu ihren meist eher – aus unserer Sicht – schlechten Lebensbedingungen.

Berlin-Saigon von Dirk Sager ist sehr interessant. Viel erfährt man auch durch die Rückblicke in die Geschichte, die sich in fast allen bereisten Ländern ähnelt.

Meine Wertung: 4 out of 5 stars (4 / 5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.