Der Schamane von Noah Gordon

In der Fortsetzung des „Medicus“ verschlägt es einen Nachfahren Rob J. Coles in die Vereinigten Staaten zu Zeiten des Bürgerkriegs. Er lernt dort eine indianische Schamanin und deren Heilmethoden kennen. Später meldet er sich freiwillig für die Versorgung von Verwundeten im Bürgerkrieg zwischen Nord- und Südstaaten.

Auch hier wird die Geschichte detailverliebt von Gordon erzählt. Wer sich verspricht, mehr über Schamanen zu erfahren, wird mit diesem Buch sicherlich enttäuscht. Hauptsächlich werden die Ereignisse des Bürgerkrieges und die Beziehung der Bevölkerung zu den Juden ausführlich beschrieben.

Meine Wertung: 4 out of 5 stars (4 / 5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.