DNA von Yrsa Sigurðardóttir

Er schlägt erbarmungslos zu. Wie aus dem Nichts. Zuerst trifft es eine junge Familienmutter nachts in ihrer Wohnung in Reykjavik. Einzige Zeugin ist ihre siebenjährige Tochter, die wider Erwarten den Angriff übersteht. Als wenig später eine zweite Frau unter ähnlich brutalen Vorzeichen ihr Leben verliert, steht die Polizei vor einem Rätsel. Kommissar Huldar, der die Ermittlungen leitet und sich erstmals in einem so wichtigen Fall beweisen muss, hat darüber hinaus ein weiteres Problem. Er ist gezwungen, mit der Psychologin Freyja zusammenzuarbeiten, mit der er vor kurzem nach einer Kneipentour unter falschen Angaben die Nacht verbracht hat. Währenddessen beschließt ein junger Amateurfunker, auf eigene Faust zu ermitteln, nachdem ihn kryptische Botschaften zu den beiden Opfern erreichen. Dass er sich damit selbst in Gefahr bringt, kann er nicht wissen.

DNA von Yrsa Sigurðardóttir ist ein fesselnder Thriller, der in Island spielt.

Meine Wertung: (3,5 / 5)

Das könnte dich auch interessieren:
Der Anruf von Olen Steinhauer Flughafen Wien, 2006: Auf dem Rollfeld steht ein Airbus mit einhundertzwanzig Passagieren an Bord, den Terroristen in ihre Gewalt gebracht haben. Die ...
Der Medicus von Noah Gordon Rob Cole verliert beide Elternteile schon als junges Kind. Er wächst deshalb bei einem Bader auf und wird dort in die Heilkunst des Mittelalters einge...
Helix von Marc Elsberg Bei einem Staatsbesuch in München stirbt der US-Außenminister. Während der Suche nach der Todesursache findet der obduzierende Arzt auf seinem Herzen ...
Die Kampagne von David Baldacci Das Video eines gefolterten Russen, der seine letzten Worte in die Kamera spricht, verbreitet sich in rasender Geschwindigkeit über das Internet - und...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.