Durst von Jo Nesbø

Ein Serienkiller findet seine Opfer über eine Dating-App. Die Osloer Polizei hat keine Spur. Der frühere Spezialist für Serientäter, Harry Hole, unterrichtet inzwischen an der Polizeihochschule, weil er mehr Zeit für seine Frau Rakel und ihren Sohn Oleg haben möchte. Doch Holes alter Chef Mikael Bellmann setzt Hole unter Druck. Die schlimmsten Befürchtungen werden wahr, als tatsächlich eine weitere junge Frau verschwindet, ausgerechnet eine Kellnerin aus Holes Stammlokal. Und der Kommissar kann nicht länger die Augen davor verschließen, dass der Mörder für ihn kein Unbekannter ist.

Wieder ein sehr spannender Hole-Thriller – wie Koma, Larve oder Leopard -, dessen Ende durch zahlreiche Wendungen stets offen bleibt.

Meine Wertung: 3.5 out of 5 stars (3,5 / 5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.