Feuer und Zorn von Michael Wolff

Feuer und Zorn von Michael Wolff ist das Enthüllungsbuch über die Präsidentschaft Donald Trumps. Im Mittelpunkt steht ein Präsident, der von seinen Mitarbeitern wie ein kleines Kind behandelt wird und der umgeben ist von Inkompetenz, Intrigen und Verrat. Michael Wollf beschreibt mit erstaunlichen Details das Chaos, das in den ersten Monaten im Weißen Haus geherrscht hat.

Ich bin kein Freund von Sachbüchern. Auch wenn Michael Wolff die Geschichte flüssig wie ein Roman runter schreibt, langweilt mich das Buch nach den ersten Kapiteln. Ich habe ihm eine Chance gegeben, aber auch wenn die Story sicherlich sehr interessant und spannend ist. Es hat mich trotzdem nicht gefesselt.

Meine Wertung: (2 / 5)

Das könnte dich auch interessieren:
Die Tribute von Panem von Susann Gorden Nach den ersten drei Kinofilmen wollte ich unbedingt das Buch Die Tribute von Panem von Susann Gorden lesen. Aber ich hätte das besser vor den Filmen ...
Die Liste von John Grisham Ein junger Publizistikstudent übernimmt eine schlecht laufende Kleinstadtzeitung irgendwo im Süden der Staaten. Ein besonders spektakulärer Mordfall s...
Der Janusmann von Lee Child Vor sechs Jahren quittierte Jack Reacher, damals Spitzenermittler der US-Militärpolizei, den Dienst. Er tauchte unter – unerreichbar, unauffindbar. Do...
Neugierig auf Japan: Entdeckungen und Erlebnisse e... Auch dieses Buch handelt von typischen Verhaltensweisen der Japaner, die Stanzeleit aber mit einer gehörigen Portion Sarkasmus zu würzen versteht. ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.