Im Reich der Königin von Saba von Carmen Rohrbach

Carmen Rohrbach reist nach der deutschen Wende in den ebenfalls wiedervereinten Jemen. Dort erlernt sie die arabische Sprache, um anschließend allein mit einem Kamel durch den Jemen zu wandern. Die Erlebnisse, die sie dabei macht, beschreibt sie in diesem Buch. Man erfährt einiges über die Lebensweise der Jemeniten und vor allem über den Islam und seine Auswirkungen auf das tägliche Leben.

Meine Wertung: 3 out of 5 stars (3 / 5)