Jakobsmuscheln auf Fenchelgemüse

Jakobsmuscheln auf Fenchelgemüse ist ein sehr einfaches Rezept, das sehr, sehr lecker schmeckt und schnell zuzubereiten ist.

Zutaten

Das Ganze ist recht einfach und macht dennoch Eindruck. Für 2 Esser braucht man

  • eine kleine Knolle Knoblauch,
  • etwas frischen Thymian,
  • 2 Orangen (Bio, wegen der Schale),
  • 20 gr. Butter,
  • 6 Jakobsmuscheln (wenn’s nur eine winzige Vorspeise sein soll, reichen auch 2 pro Person),
  • Salz &Pfeffer und etwas Olivenöl.

Los geht’s.

Zubereitung

Die ausgelösten Jakobsmuscheln (frisch oder tief gefroren) waschen und trocken tupfen, darauf achten, dass keine Innereien mehr am Muschelfleisch kleben. Salzen und pfeffern und mit etwas Öl beträufeln und beiseite stellen.

Fenchel in dünne Scheiben schneiden. Eine Orange heiß abwaschen und die Schale mit einem Schälmesser (sog. Sparschäler/Spargelschäler) abschälen, in dünne Streifen schneiden und für die Deko beiseite stellen. Alle Orangen auspressen. Thymianblättchen abzupfen.

Fenchel und Thymian in heißem Öl anbraten, mit dem Orangensaft ablöschen und einköcheln lassen.

Die Butter stückchenweise nach und nach unterrühren. Die Muscheln in einer anderen Pfanne pro Seite 3-4 Minuten anbraten.

Fenchelgemüse in Muschelschalen verteilen, Jakobsmuscheln darauf setzen und mit den Orangenschalen und ein paar Zweigen Thymian dekorieren. Fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.