Null von Adam Fawer

David Caine führt ein gefährliches Doppelleben. Tagsüber begeistert er seine Studenten für Quantenphysik und Wahrscheinlichkeitsrechnung, nachts taucht er ab in die Welt der Pokerclubs in Manhattan. Der brillante Mathematiker kann in Sekundenschnelle die Gewinnchancen seiner Mitspieler berechnen. Doch eines Nachts unterläuft ihm ein Fehler, und sein Leben gerät außer Kontrolle. Eine atemberaubende Jagd beginnt, bei der David Caine nicht nur um sein Leben fürchten muss, sondern auch um seinen Verstand.

Null von Adam Fawer ist ein packender Wissenschaftsthriller um einen spielsüchtigen Mathematikprofessor und eine Agentin. Physik-Grundkenntnisse, insbesondere in der Quantenphysik, erleichtern das Lesen des Buches ungemein.

Meine Wertung: 4 out of 5 stars (4 / 5)