Reise nach Madrid

Nach langer Zeit ohne eine Reise bin ich endlich mal wieder unterwegs. Dieses Mal verschlägt es mich nach Madrid. Zwar nur für vier Tage, von denen drei geschäftlich verplant sind. Aber das hält mich nicht davon ab, mir Madrid ein wenig anzusehen.

Vor einer Stunde bin ich gelandet, nachdem der Flug mit Lufthansa bereits in Frankfurt eine halbe Stunde später als geplant startete. Aber nicht auf Grund des Sturms, vor dem der Deutsche Wetterdienst den ganzen Tag warnte, sondern weil die Maschine aus Porto kommend bereits verspätet war. Der Flieger war nicht ganz voll und der Service an Bord für einen so kurzen Linienflug absolut in Ordnung.

Mit der Metro dauerte es rund 45 Minuten in die Stadt und dann noch einmal etwa 10 Minuten zu Fuß zum Hotel H10 Puerto de Alcala.

Hotel H10 Puerto de Alcalá

Blick von der Dachterrasse des Hotel H10 Puerto de Alcala
Blick von der Dachterrasse des Hotel H10 Puerto de Alcala

Das H10 Puerta de Alcalá liegt nur einen Steinwurf entfernt vom Retiro Park im exklusiven Madrider Stadtviertel Salamanca. Das Hotel wurde 2016 vollständig renoviert und verfügt über elegante Zimmer, das Frühstücksrestaurant Alcalá, eine Lobby Bar, in der die Hotelgäste mit Gourmet Cafés und köstlichen mediterranen Tapas verwöhnt werden, 4 Tagungsräume und die spektakuläre Terrasse El Cielo de Alcalá auf der obersten Etage mit Plunge Pool und Panoramablick auf die Stadt. Im Hintergrund sind sogar noch die schneebedeckten Gipfel der Sierra de Guadarrama zu sehen.

Blick von der Dachterrasse des Hotel H10 Puerto de Alcala
Blick von der Dachterrasse des Hotel H10 Puerto de Alcala

Mein Zimmer ist relativ groß, zum Innenhof gelegen und verfügt über ein großes Bad mit Regenschauerdusche. Es ist zweckmäßig und modern eingerichtet. Das Frühstücksbuffet ist reichhaltig und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Natürlich auch spanische Spezialitäten wie Churros, Serranoschinken und Oliven.

Allgemeines zu Madrid

Madrid ist die Hauptstadt Spaniens und der Autonomen Gemeinschaft Madrid. Die Metropolregion zählt mit etwa sieben Millionen Einwohnern zu den größten Metropolen Europas. Madrid ist (ohne Vororte) mit rund 3,2 Millionen Einwohnern nach London und Berlin die drittgrößte Stadt der Europäischen Union und die größte Stadt Südeuropas.

Haus im Stil der Belle Époque
Haus im Stil der Belle Époque
Haus im Stil der Belle Époque
Haus im Stil der Belle Époque
Haus im Stil der Belle Époque
Haus im Stil der Belle Époque

Sitz der spanischen Regierung und des Königs

Seit Jahrhunderten ist Madrid der geographische, politische und kulturelle Mittelpunkt Spaniens und der Sitz der spanischen Regierung. Hier residieren auch der König, ein katholischer Erzbischof sowie wichtige Verwaltungs- und Militärbehörden. Als Handels- und Finanzzentrum hat die Stadt nationale und internationale Bedeutung.

Balkone auf der Plaza Mayor
Balkone auf der Plaza Mayor
Stadtansichten von Madrid
Stadtansichten von Madrid
Casa de la Panadería auf der Plaza Mayor
Casa de la Panadería auf der Plaza Mayor
Stadtansichten von Madrid
Stadtansichten von Madrid

Geographie

Madrid befindet sich im Zentrum Spaniens auf 667 Metern Höhe und ist damit die höchstgelegene Hauptstadt der Europäischen Union. Die vom kleinen Fluss Manzanares durchflossene Stadt gehört zur historischen Landschaft Kastilien und liegt inmitten der Meseta, der Hochebene von Kastilien. Nordwestlich der Stadt erheben sich die Berge der Sierra de Guadarrama, die im Peñalara bis 2429 m hoch aufragen und aktuell noch mit Schnee bedeckt sind. Die Höhe der Stadt macht sich auch in den morgendlichen und abendlichen Temperaturen von knapp über dem Gefrierpunkt bemerkbar. Tagsüber ist es zwar bereits mit 14 bis 18 Grad sehr frühlingshaft, vor allem wenn die Sonne scheint. Aber sobald sie untergegangen ist, kühlt es schnell ab.

2 Antworten auf “Reise nach Madrid”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.