Reisen und Reiseberichte




Auf dieser Seite sind alle unsere Reisen zu finden. Die Reiseberichte sind jeweils über die Überschrift und das Titelfoto verlinkt.

Niederlande 2017

Windmühlen in Zaanse Schans
Windmühlen in Zaanse Schans

Wir kamen zum ersten Mal in die Niederlande. Für eine Woche in den diesjährigen Osterferien. Das Wetter war uns gnädig; wir hatten keinen Niederschlag, regelmäßig kam nachmittags die Sonne raus. Nur etwas wärmer hätte es an der See sein können. Aber das hat uns nicht davon abgehalten, uns möglichst viel anzusehen und die Nachmittag am Strand zu verbringen.

Japan 2016

Im Nikkō Futarasan-Schrein mit Torii
Im Nikkō Futarasan-Schrein mit Torii

Von November 2016 bis Januar 2017 war ich beruflich in Japan. Neben der Arbeit hatte ich auch Gelegenheit, mir Tokio und das Land anzusehen. Ich war in Nikko, Kamakura, Nara, Kyoto, Himeji, Kurashiki, Hiroshima und auf Miyajima.

Neben den kulturellen Sehenswürdigkeiten habe ich auch einiges über die Gesellschaft erfahren und natürlich das sensationelle Essen genossen.

Thailand 2016

Grand Palace in Bangkok
Grand Palace in Bangkok

Im Juni und Juli waren wir insgesamt drei Wochen in Thailand. Die ersten drei Tage verbrachten wir in Bangkok mit dem Besuch der üblichen Highlights Königspalast, Wat Phra Keo, Wat Pho.

Danach hieß es entspannen am Strand von Khao Lak. Doch wir lagen hier nicht nur faul in unseren bequemen Sonnenliegen, sondern erkundeten Takua Pa, Phuket und Phang Nga an drei Tagen mit einem Mietwagen.

Prag 2008

Prager Burg
Prager Burg

Es war unser erster Besuch in Prag, Tschechiens Hauptstadt. Drei Tage hatten wir uns für den Besuch freigenommen. Unsere Unterkunft war gerade zehn Minuten Fußweg von der Altstadt entfernt. Restaurants und Kneipen gab es wie Sand am Meer.

Die Altstadt mit der Teinkirche, die Karlsbrücke, Prager Burg und Hradzin sowie die Malaa Strana waren die Highlights unseres Besuchs.

Malta 2007

Pfarrkirche St. Nikolaus in Siġġiewi auf Malta
Pfarrkirche St. Nikolaus in Siġġiewi auf Malta

Vier Tage besuchten wir Malta im November 2007. Neben Valletta erkundeten wir per Mietwagen auch Mdina, Rabat, Mosta und Siggiewi.

Insgesamt hat uns Malta gut gefallen. Aber länger als eine Woche wollte ich hier nicht verbringen. Das liegt erstens am Essen. Und zweitens hat man die wichtigsten Sehenswürdigkeiten nach meiner Einschätzung in etwa vier Tagen gesehen.

London 2006

London mit Houses of Parliament und London Eye
London mit Houses of Parliament und London Eye

Innerhalb von drei Tagen besichtigten wir London. Unser Hotel, das Best Western Corona, liegt im Stadtteil Pimlico. Von dort war es zur Innenstadt und den meisten Sehenswürdigkeiten zu Fuß ein kurzer Spaziergang. London Eye, Houses of Parliament, Tower und Tower Bridge, Westminster Abbey, St. Pauls Cathedral und das Globe Theater, in dem Shakespeare seine Stücke aufführte, haben wir gesehen.

Kuba 2005

Im Museo del Ron in Havanna
Im Museo del Ron in Havanna

Nach dem Abenteuerurlaub im Frühjahr ging es im Spätherbst zur Entspannung für drei Wochen nach Kuba. Am wunderschönen Playa Esmeralda genossen wir das faule Strandleben und die typisch kubanische fröhliche Lebensart.

Mallorca 2005

Markt in Sineu, Mallorca
Markt in Sineu, Mallorca

Nachdem wir im Februar 2000 schon einmal zur Mandelblüte auf Mallorca waren, entschlossen wir uns kurzfristig, eine weitere Woche Urlaub dort zu verbringen. Wir waren wieder im Hotel Cala Azul Park in Cala d’Or. Dies ist ein kleiner Ort mit vielen kleinen Buchten an der Ostküste, in dem in dieser Jahreszeit allerdings nichts los ist. Um die Insel zu erkunden, nutzten wir einen Mietwagen.

Mauritius 2003

Kirche am Cap Malheureux im Norden von Mauritius
Kirche am Cap Malheureux im Norden von Mauritius

Ursprünglich wollten wir nach Namibia, was wir auf Grund von kurzfristiger Erkrankung leider ausfallen lassen mussten. Dafür entschlossen wir uns kurzfristig nach Mauritius zu fliegen. Und haben es nicht bereut. Die Insel bietet reichlich Abwechslung: landschaftlich mit seinen Bergen im Inselinneren, den Traumstränden, Schnorchel- und Tauchrevieren an den Küsten, kulturell mit seinen Hindutempeln und kolonialistischen Gebäuden und vor allem kulinarisch.

Das könnte dich auch interessieren:
Das Hiroshima-Tor von Ilkka Remes Auf der Brücke Pont Marie in Paris wird eine Aktentasche in die Seine geworfen, eine Frau springt hinterher, ein Mann folgt. Der Mann taucht wieder au...
Zero von Marc Elsberg London. Ein Junge wird bei einer Verfolgungsjagd erschossen. Sein Tod  wird dabei live über eine Datenbrille ins Internet gestreamt. Die Journalistin ...
Weiterreise nach Khao Lak เขาหลัก Das erste Taxi müssen wir leider ziehen lassen, da es uns und unser Gepäck nicht bewältigt. Das zweite, immerhin ein Van, wird von einer Frau gesteuer...
Weihnachten und Neujahr in Japan Weihnachten und Neujahr verbrachte ich dieses Jahr in Japan. Wie genau es sich damit verhält, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Denn es gibt deutliche Un...