San Jeronimo el Real

Dieses im Volksmund als «Los Jerónimos» bekannte Kloster San Jeronimo el Real war einst eines der bedeutendsten Madrids. Daneben befand sich das so genannte Cuarto Real (dt. Königliches Zimmer), das zu Zeiten Philipps IV zum Buen Retiro Palast ausgebaut wurde.

El Casón del Buen Retiro
El Casón del Buen Retiro

Vom Kloster haben die Kirche und der Kreuzgang, die hinter dem Prado Museum liegen, überlebt. Im 19. Jahrhundert wurde das Kloster baufällig. Nach Absprachen mit den Kirchenbehörden wurde es renoviert und in das Prado Museum einbezogen, ein Werk des Architekten Rafael Moneo. Wegen seines Aussehens wird es von den Madrilenen gemeinhin als «Cubo de Moneo» (dt. Moneos Würfel) bezeichnet.

San Jerónimo el Real
San Jerónimo el Real
Das könnte dich auch interessieren:
Takua Pa, „Camel Adventure Trophy“ und Elefantenca... Für den zweiten Ausflug orientieren wir uns nach Norden in Richtung Khao Sok Nationalpark und Takua Pa. Takua Pa (ตะกั่วป่า) Takua Pa hat heute als ...
Weihnachten und Neujahr in Japan Weihnachten und Neujahr verbrachte ich dieses Jahr in Japan. Wie genau es sich damit verhält, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Denn es gibt deutliche Un...
Kyoto – Die kaiserliche Hauptstadt Tag 1 Nijo-jo - Burg des Shoguns Mein erster Tag in Kyoto beginnt kurz nach Sonnenaufgang. Als erster Programmpunkt steht die Burg des Shoguns, Nijo...
Reise nach Madrid Nach langer Zeit ohne eine Reise bin ich endlich mal wieder unterwegs. Dieses Mal verschlägt es mich nach Madrid. Zwar nur für vier Tage, von denen dr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.