Sog von Yrsa Sigurðardóttir

Zwei abgetrennte Hände, ein perfider Mord, kurz darauf ein weiterer. Was hat die unheimliche Botschaft eines Kindes mit den Toten zu tun? Ein Fall für Kommissar Huldar, der sich beweisen muss: von seinen Leitungsaufgaben entbunden, wird er von den meisten seiner früheren Untergebenen gemieden, die Beziehung zur Kinderpsychologin Freyja ist ebenfalls ruiniert, was er zu reparieren hofft, indem er sie in die jetzigen Ermittlungen mit einbezieht.

Sog von Yrsa Sigurðardóttir ist wie der erste Teil DNA ein packender Thriller mit tollen Charakteren. Spannend bis zur letzten Seite flog ich nur so durch die Story.

Meine Wertung: (3,5 / 5)

Das könnte dich auch interessieren:
Der Medicus von Noah Gordon Rob Cole verliert beide Elternteile schon als junges Kind. Er wächst deshalb bei einem Bader auf und wird dort in die Heilkunst des Mittelalters einge...
Die Anklage von John Grisham Ein handwerklich gut gemachter spannender Anwaltsroman, wie man es von John Grisham erwartet. Meine Wertung:
Die Gejagten von Lee Child Jack Reacher betritt den Stützpunkt seiner ehemaligen Einheit bei der Militärpolizei und ahnt nicht, was ihm bevorsteht. Er ist nach Virginia gereist,...
Flucht aus Lager 14 von Blaine Harden Einem 14jährigen gelingt die Flucht aus Lager 14, einem der berüchtigten nordkoreanischen Arbeitslager; zuerst nach China, später nach Südkorea und Lo...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.