Tom Kha Gai – Thailändische Hühnersuppe

Tom Kha Gai ist eine thailändische Hühnersuppe mit Kokosmilch, die einen feinen, leicht säuerlichen Geschmack hat.

Zutaten

  • 700 g Hühnerbrust
  • 300 g braune Champignons
  • 800 ml Kokosmilch
  • 45 ml (3 EL) Fischsauce
  • 15 ml (1 EL) Limettensaft
  • 15 ml (1 EL) helle Sojasauce
  • 15 ml (1 EL) Koriander, gehackt
  • 3 ml (3/4 TL) gelbe Currypaste
  • 3 cm Galgant, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
  • 6 Kaffir-Limettenblätter
  • 3-5 Frühlingszwiebeln
  • 3 kleine rote scharfe Chili, entkernt
  • 3 Stängel Zitronengras
  • einige Blätter Thai-Basilikum
  • Frischer Koriander zum Dekorieren

Zubereitung

Hühnerbrust in kleine Stücke schneiden.

Champignons von den Stielen lösen und kleinschneiden.

Frühlingszwiebeln kleinschneiden, Kaffir-Limettenblätter halbieren und das Zitronengras in 2-3 cm lange Stücke teilen.

Zwiebeln in der Butter anschwitzen.

Anschließend die Kaffir-Limettblätter, Currypaste, Chilis, Galgant und Champignons dazugeben.

Bei geschlossenem Deckel ein wenig schmoren lassen.

Danach Zitronengras, Thai-Basilikum und Kokosmilch dazugeben.

Dann das Hühnerfleisch hinzugeben und etwa 15 Minuten köcheln lassen.

Mit Fischsauce, Sojasauce und Limettensaft abschmecken.

Schließlich den frischen Koriander etwas vom Stiel zupfen und als Dekoration oben auf die in Suppenschüsseln angerichtete Suppe legen. Heiß servieren.