Trouble von Lee Child

Keine feste Adresse, kein Telefon, keine Vergangenheit. Seit er die Eliteeinheit bei der Army verlassen hat, führt Jack Reacher ein Leben, fast ohne Spuren zu hinterlassen. Doch eines Tages liegen 1.030 Dollar auf seinem Bankkonto, und Reacher weiß: Seine Vergangenheit hat ihn wieder. Als er auf den codierten Notruf reagiert und seine Exkollegin Frances Neagley kontaktiert, erfährt er von der brutalen Ermordung ihres einstigen Partners Calvin Franz, der erst gefoltert und dann aus einem Helikopter über der Wüste Nevadas abgeworfen wurde. Auf der Suche nach dem Rest des früheren Teams müssen sie feststellen, dass Calvin nicht das einzige Mordopfer war. Eiskalt vor Zorn rüstet Reacher zum Rachefeldzug.

Die Gejagten von Lee Child ist der 11. Teil der Jack-Reacher-Romanreihe. Dieses Mal muss Jack Reacher mit seinen alten Kollegen versuchen, nicht zu sterben. Auch dieser Teil der Serie ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite.

Meine Wertung: (3,5 / 5)

Das könnte dich auch interessieren:
Dictator von Robert Harris Cicero, größter Redner seiner Zeit, weilt mit seinem Sekretär Tiro im Exil. Er verspricht seinen größten politischen Widersacher, den Dictator Caesar ...
Eisiges Blut von Robert Masello "Er erkannte das Gesicht einer jungen Frau, die ihn anstarrte, wie Dornröschen, gefangen in einem eisigen Kerker." Nach einem schweren Schicksalsschl...
Herr Yamashiro bevorzugt Kartoffeln von Christoph ... Unterhaltsamer Roman über den Culture Clash zwischen Deutschen und Japanern. Meine Wertung:
Das Hiroshima-Tor von Ilkka Remes Auf der Brücke Pont Marie in Paris wird eine Aktentasche in die Seine geworfen, eine Frau springt hinterher, ein Mann folgt. Der Mann taucht wieder au...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.